FLVW stellt Spielbetrieb bis zum 31. März ein – Trainingsbetrieb bleibt weiterhin auf unbestimmte Zeit eingestellt

Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird weiterhin bis zum 31. März eingestellt. 

Grundlage für die Entscheidung ist die aktuelle Verfügungslage sowie ein angemessener Zeitraum zur Vorbereitung der Mannschaften. Die Vereinbarung gilt für alle Amateur- und Jugendspielklassen sowie Freundschaftsspiele auf Verbands- und Kreisebene. Daher fallen alle Jugendspiele bis zum genannten Termin aus. Bis mindestens zum 14. Februar sind laut der aktuellen Coronaschutzverordnung weder Trainings- noch Spielbetrieb zulässig. Darüber hinaus rechnen die Verbands- und Kreisfunktionäre nicht damit, dass bereits im März wieder Fußball im Wettkampfbetrieb möglich ist.

Auch der Verbands-Jugend-Ausschuss (VJA) setzt alle Meisterschafts- und Pokalspiele bis mindestens zum 31. März ab. Darüber hinaus wird es bis mindestens zum 30. Juni keine Turniere oder ähnliche Sportveranstaltungen geben.

Der Trainingsbetrieb für alle Jugendmannschaften der JSG Dünschede/Helden (G- bis D-Jugend), der JSG Dünschede/Helden/Grevenbrück (C- bis A-Jugend) sowie von RW Lennestadt-Grevenbrück (G- bis D-Jugend) bleibt weiterhin eingestellt und gilt auf unbestimmte Zeit. Wir geben an diese Stelle bekannt, wann und wie es mit dem Trainingsbetrieb weiter geht.

Deshalb bitten wir darum, dass mit Ausnahme des Individualsports, die Maßnahmen an allen drei Sportanlagen (Sportpark-Repetal in Dünschede, der FSV-Arena in Helden sowie dem Sportplatz an der Habuche in Grevenbrück) eingehalten werden. Die Sportlerheime an sich bleiben ebenfalls geschlossen!

Der Jugendvorstand bittet alle Spieler, Trainer und Eltern um die Respektierung dieser Maßnahmen.

Die vorgegebenen Maßnahmen werden wir in vollem Umfang umsetzen und hoffen, dass auch wir damit einen kleinen Beitrag leisten können, die Lage schnellstmöglich wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Bleibt alle Gesund, wir sehen uns bald wieder!

Die Jugendvorstände der JSG Dünschede/Helden und RW Lennestadt-Grevenbrück

 

Weihnachtsgrüße

Die JSG Dünschede/Helden/RWL wünscht allen Frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr.

Danke für die gute Zusammenarbeit auch in diesem ungewöhnlichen Jahr.

Hoffen wir für die Zukunft alles Gute!

Jugendvorstand der JSG

H&R Spezialfedern macht es möglich: Neue Trainingsanzüge für die gesamte JSG Dünschede/Helden

Die gesamte Jugendabteilung der JSG Dünschede/Helden und
die Mannschaften der JSG Dünschede/Helden/RWL haben neue Trainingsanzüge bekommen. Angefangen von den Mini-Kickern bis hoch zur A-Jugend wurden die Trainingsanzüge jetzt an die insgesamt 11 Jugendmannschaften der JSG verteilt.

Die komplette Jugendabteilung ist somit einheitlich in der Außendarstellung ausgestattet und kann es kaum erwarten endlich wieder auf dem Sportplatz stehen zu dürfen.

Ein herzliches Dankeschön von der gesamten Jugendabteilung geht an Helena Heine und an H&R Spezialfedern aus Lennestadt-Trockenbrück für die großzügige Unterstützung.

Das Bild zeigt die C1 und C2 Jugend der JSG Dünschede/Helden/ RWL im neuen Outfit. Die Bilder stammen von Ende Oktober. Sobald es die aktuelle Situation wieder zulässt, ist ein Bild von allen Mannschaften vorgesehen.

 

Vorstellung der neuen A-Jugend Trikots sowie der Aufwärmshirts für die C-Jugend

Die JSG Dünschede/Helden/Grevenbrück bedankt sich noch einmal bei der Firma Schneider Haustechnik für die neuen Trikots der A-Jugend.

Ebenfalls bedanken wir uns nochmal bei krü´s Dönerfür die neuen Aufwärmshirts für die komplette C1- und C2-Jugend.

Bedanken möchten wir uns auch bei Ingo Schmidt und Sport Engstfeld für die schnelle Bearbeitung der Trikots sowie der Aufwärmshirts.

Echt klasse, dass die Betriebe auch in diesem, für sie schweren, Jahr trotzdem noch ein Herz für den Jugendfussball haben. Sicherlich auch eine tolle Wertschätzung für die gute Arbeit aller ehrenamtlichen Trainer,  Betreuer und Vorstände.

FLVW stellt den Spielbetrieb für dieses Jahr ein – Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause. Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits für den November absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen. Die Vereinbarung gilt für alle Amateur- und Jugendspielklassen sowie Freundschaftsspiele auf Verbands- und Kreisebene.

Der Trainingsbetrieb für alle Jugendmannschaften der JSG Dünschede/Helden (G- bis D-Jugend), der JSG Dünschede/Helden/Grevenbrück (C- bis A-Jugend) sowie von RW Lennestadt-Grevenbrück (G- bis D-Jugend) bleibt weiterhin eingestellt und gilt mindestens bis zum 10. Januar 2021.

Deshalb bitten wir darauf, dass die Ausnahme mit dem Individualsport auf allen drei Sportplätzen (Sportpark-Repetal in Dünschede, der FSV-Arena in Helden sowie dem Sportplatz an der Habuche in Grevenbrück) eingehalten wird!  Die Sportlerheime an sich bleiben ebenfalls geschlossen!

Der Jugendvorstand bittet alle Spieler, Trainer und Eltern um die Respektierung dieser Maßnahmen.
Die vorgegebenen Maßnahmen werden wir in vollem Umfang umsetzen und hoffen, dass auch wir damit einen kleinen Beitrag leisten können, die Lage schnellstmöglich wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Bleibt alle Gesund, wir sehen uns bald wieder!

Die Jugendvorstände der JSG Dünschede/Helden und RW Lennestadt-Grevenbrück